Home » DeLonghi » DeLonghi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat im Test 2017

DeLonghi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat im Test 2017

DeLonghi ECAM 23 466 B ist unser Vergleichs-Testsieger 2017Durch einen Vollautomaten entstehen aromatische Kaffeetränke. Derartige Geräte, die sich in der Qualität unterscheiden, werden von unterschiedlichen Herstellern produziert. Ein Unternehmen, das sich durch hochwertige Produkte für den Kaffeekonsum einen guten Namen gemacht hat, stammt aus Italien. Im norditalienischen Treviso hat der Traditionshersteller De’Longhi seinen Hauptsitz.

Zum aktuellen Sortiment der seit 1902 produzierenden Firma gehört der One Touch ECAM 23.466.S Vollautomat, der perfekte Kaffeegetränke schaffen soll. Wir haben das Gerät gründlich getestet. In unserem Bericht erfahren Sie, ob sich mit dem italienischen Vollautomaten tatsächlich schmackhafte Getränke herstellen lassen. Wir verraten, ob sich die Anschaffung lohnt.

>> Sicher & günstig für 529,00 Euro auf Amazon bestellen!
Vergleichssieger
Kaffeevollautomaten
1,1 (sehr gut)
1/15
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 529,00
EUR 529,00

4.4 von 5 Sternen
bei 86 Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Größe: 43 x 23,8 x 35,1 cm
  • Gewicht: 9 Kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 13 Kg
  • Wasserbehälter: 1,8 l
  • Tassen: 2
  • Digitales Text-Display
  • Patentiertes Milchaufschäumsystem IFD
  • Energiesparfunktionen
  • Standby-Funktion
  • Garantie: 2 Jahre + 12 Monate bei Regestrierung
  • 13-stufiges Kegelmahlwerk
Zurück zu den Produktberichten
Kaffeevollautomaten Test 2017

Vorteile

  • Edles Design
  • Hochwertige und robuste Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Automatische Reinigungssysteme
  • Wenig Pflegeaufwand
  • Bohnenbehälter mit Aromasafe-Funktion
  • Abnehmbarer Milchbehälter
  • Herausnehmbare Brühgruppe
  • Thermoblock mit elektronischer Temperaturkontrolle
  • Für Kaffeebohnen und Kaffeepulver geeignet

Nachteile

  • Nicht ganz billig

Lieferung, Verpackung und Anleitung

Der De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat kann in zwei verschiedenen Varianten erworben werden, die sich optisch unterscheiden. Das Gerät ist entweder in einer silbernen oder einer schwarzen Verkleidung erhältlich. Nach der Bestellung in einem bekannten Online-Shop vergingen nur wenige Tage, bis uns der Kaffeevollautomat erreichte.

Bei der Auslieferung befindet sich das Gerät in einem stabilen Karton, der 13 Kilogramm wiegt. Im Innern der robusten Verpackung findet sich weiteres Material, das den montierten Vollautomaten schützt. So besteht keine Gefahr, dass das Gerät durch Erschütterungen beschädigt wird, wenn es lange Transportwege überstehen muss.

Das Innere des Pappkartons birgt nicht nur den Kaffeevollautomaten, sondern auch eine ausführliche Betriebsanleitung. Mit den deutschsprachigen Instruktionen wird über den alltäglichen Gebrauch und die periodisch erforderliche Reinigung aufgeklärt. Nach der Lektüre der verständlichen Betriebsanleitung lässt sich der Vollautomat schnell in Betrieb nehmen. Dass das Gerät von einer einzelnen Person bewegt werden kann, zeigt sich bei der Entnahme aus dem Karton. Der De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat wiegt letztendlich nur neun Kilogramm.

Der Vollautomat im Überblick

Frontalansicht des KaffeevollautomatDas kompakte Gerät, das nur wenig Platz benötigt, ist gut verarbeitet. Der Kaffeevollautomat besteht unter anderem aus silbernem oder schwarzem Kunststoff, der das Innere der sensiblen Maschine verkleidet. An der Front findet sich ein separater Behälter, der für die Herstellung von Milchschaum genutzt werden kann. Der eigentliche Kaffee strömt aus einem in der Höhe verstellbaren Auslauf, der sich ebenfalls an der Front des Gerätes befindet.

Dort sind auch die Bedienelemente positioniert, die sich unterhalb eines Displays befinden. Die Funktionen der Druckknöpfe werden durch Symbole erläutert, die die Bedienung erleichtern. Ein großes Drehelement ermöglicht zahlreiche Feineinstellungen. Stärke und Struktur des Kaffees können durch einfache Drehungen verändert werden. Bei der Herstellung der Getränke wird der Nutzer durch das Display über den aktuellen Betriebszustand des Vollautomaten aufgeklärt.

Gerätefunktionen in der Übersicht

Das zur Herstellung benötigte Wasser findet in einem weiteren Behälter Platz, der über ein Volumen von 1,8 Liter verfügt. Bei der Herstellung vermengt sich das Nass mit den gemahlenen Kaffeebohnen, die vorher in das dafür vorgesehene Fach gefüllt werden. Das Behältnis, das 250 Gramm aufnehmen kann, wird durch einen Deckel verschlossen, der das Aroma der Bohnen erhält.

Der De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat kann jedoch nicht nur mit ganzen Bohnen, sondern auch mit Pulver betrieben werden.

Die aromatischeren Bohnen werden durch ein ganz besonders leises Kegelmahlwerk verarbeitet, das relativ leise ist. Nach der Herstellung lässt sich das Gerät in einen Energiespar- oder sogar einen Standby-Modus versetzen. Wer noch mehr Strom sparen möchte, kann den Vollautomaten komplett vom Strom trennen. Bei einer erneuten Aktivierung geht nur wenig Zeit verloren, bis die Maschine genutzt werden kann, weil sie sich sehr schnell aufheizt.

Verbraucher, die den De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Vollautomat erwerben, können von den großzügigen Garantiebestimmungen des italienischen Herstellers profitieren. Für die Kaffeegeräte der Firma gilt grundsätzlich eine zweijährige Garantie, die um zwölf Monate verlängert wird, wenn sich der Verbraucher auf der Internetseite des Herstellers registriert. Im Laufe der Garantiezeit beantworten das Unternehmen etwaige Rückfragen über eine Hotline und einen E-Mail Service.

Bester Preis: statt EUR 529,00 jetzt für nur 529,00 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Praxistest des Vollautomaten

Über die Knöpfe lässt sich der De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat ganz einfach bedienen. Nach kurzer Zeit fließt der Kaffee aus dem dafür vorgesehen Auslauf, wenn Nutzer auf den entsprechenden Knopf drücken.

Auf Knopfdruck werden starker Espresso, cremiger Cappuccino oder ein schaumiger Latte Macchiato hergestellt.

Andere Geräte besitzen hier nur eine einfache Milchdüse (Dampfdüse), die in den Kaffee gehalten werden muss. So ist der Saeco RI9752/01 Odea Go Kaffee-Vollautomat, den wir ebenfalls getestet haben, nur mit einer rudimentären Düse ausgestattet. Der De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat ersetzt die Düse durch ein komplettes System.

Zur Herstellung von milchhaltigen Cappuccinos oder Latte Macchiatos, die sich durch eine optimale Konsistenz auszeichnen, wird das Aufschäumsystem verwendet. Es erzeugt einen ganz besonders cremigen Milchschaum. Trotzdem benötigt das System lediglich 20 Sekunden, um die Konsistenz der Milch zu verändern.

Aufgrund des externen Aufschäumsystems, das die Zubereitung des Schaums fast vollkommen automatisiert, wird die Herstellung von Latte Macchiato und Cappuccino vereinfacht. Durch das feinporige Milchprodukt wird der dunkle Kaffee deutlich aufgewertet. Dessen Stärke lässt sich ganz einfach variieren. So lässt sich das Gerät an den individuellen Geschmack anpassen.

Auf dem Kaffee findet sich eine feinporige Crema, die zur Optik und zum Geschmack des Getränks beiträgt. Die Kaffeegetränke, die wir mit dem Vollautomaten herstellten, zeichneten sich durch einen ausgezeichneten Geschmack aus, durch den die Getränke zum Genuss wurden. Alle Getränke waren sehr heiß, wenn sie aus der Maschine kamen. Die Temperatur lässt sich ebenfalls variieren. So können, wenn es der Nutzer mag, auch lauwarme Kaffees entstehen.

Reinigung und Pflege

Das Lattecrema MilchaufschäumsystemNach der Nutzung des De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomaten muss das Gerät in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Der Vollautomat besitzt eine Brühgruppe, die sich dank Klickmechanismus einfach entnehmen lässt. Nach der Entnahme kann das Element leicht gereinigt werden. Kleine Kaffeereste werden bei der Reinigung vollkommen entfernt.

Die Maschine verfügt zudem über Entkalkungs- und Spülprogramme, durch die die empfindlichen inneren Elemente gereinigt werden. So wird der gefährliche Kalk, der sich bei anderen Vollautomaten absetzt, aus den Schläuchen des Gerätes gespült. Das separate Aufschäumsystem wird ebenfalls automatisch von Milchresten befreit, wenn der Nutzer das Drehelement betätigt, das sich am System befindet.

Die bei der Herstellung anfallenden Abfallprodukte müssen öfter entfernt werden. Sie werden in einem großen Tresterbehälter gesammelt, der sich einfach entnehmen lässt.

Die Anzeige des Bildschirms informiert über eine erforderliche Reinigung.

Der Kaffeevollautomat benötigt ansonsten nur wenig Pflege, die mit einem feuchten Tuch schnell erledigt ist.

Kaffeegenuss auf Knopfdruck

Der perfekte Milchschaum mithilfe von DelonghiIn unserem Test überzeugt der De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat in allen Punkten. Verbraucher erhalten durch den Kauf eine hochwertige Maschine, die gut verpackt ist. Die deutsche Anleitung klärt den Nutzer über den alltäglichen Gebrauch und die periodisch erforderliche Wartung des Vollautomaten auf.

Das Gerät überzeugt durch kompakte Formen und durch ein ansprechendes Design. Dank der mit Symbolen versehenen Druckknöpfe lässt sich die Maschine sehr einfach bedienen. Durch das Drehrad können weitere Einstellungen vorgenommen werden. Ein Display bietet sämtliche Informationen. So werden Nutzer über notwendige Reinigungsvorgänge in Kenntnis gesetzt, die der Vollautomat fast vollautomatisch durchführt. Die herausnehmbare Brühgruppe, die sich an der rechten Seite des Gerätes befindet, muss von Hand gereinigt werden. Die Reinigung erfordert nur wenig Zeit.

Der auf Knopfdruck aus dem Gerät strömende Kaffee begeistert durch seinen Geschmack. Auf den Kaffees findet sich feinporige Crema, die zur Ästhetik der Getränke beiträgt. Mit Hilfe des externen Aufschäumsystems lassen sich die Kaffeeprodukte mit Milchschaum verfeinern. So entstehen schmackhafte Latte Macchiatos und Cappuccinos. Es dauert etwa nur eine halbe Minute, bis der Schaum in das Getränk gelangt.

Nach unserem Test können wir den De’Longhi One Touch ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat uneingeschränkt empfehlen. Der italienische Vollautomat ist eine ausgezeichnetes Gerät, durch welches Getränke entstehen, die den Gaumen begeistern.

Kaffeevollautomaten jetzt auf Amazon ansehen!
Durch einen Vollautomaten entstehen aromatische Kaffeetränke. Derartige Geräte, die sich in der Qualität unterscheiden, werden von unterschiedlichen Herstellern produziert. Ein Unternehmen, das sich durch hochwertige Produkte für den Kaffeekonsum einen guten Namen gemacht hat, stammt aus Italien. Im norditalienischen Treviso hat der Traditionshersteller De'Longhi seinen Hauptsitz. Zum aktuellen Sortiment der seit 1902 produzierenden Firma gehört der One Touch ECAM 23.466.S Vollautomat, der perfekte Kaffeegetränke schaffen soll. Wir haben das Gerät gründlich getestet. In unserem Bericht erfahren Sie, ob sich mit dem italienischen Vollautomaten tatsächlich schmackhafte Getränke herstellen lassen. Wir verraten, ob sich die Anschaffung lohnt. Lieferung, Verpackung und Anleitung Der…

Testergebnis

Ausstattung
Bedienbarkeit & Komfort
Preis / Leistung

TESTSIEGER

Der edle De Longhi Kaffeevollautomat ist leicht zu bedienen und liefert einen fantastisch cremigen Kaffee.

User Rating: Be the first one !