Home » Kaffeepadmaschinen » Lono Kaffeepadmaschine von WMF im Test 2018

Lono Kaffeepadmaschine von WMF im Test 2018

03-wmf-lono-kaffeepadmaschineWas wäre ein Produktbericht ohne die Lono? Unvollständig. Sie ist ein kleines Produkt, das Innovation ganz groß schreibt. Mit bahnbrechender Raffinesse ergattert sich die stylische Kaffeepadmaschine den letzten Platz auf dem heiß umkämpften Siegertreppchen unseres Kaffeepadmaschinen Tests 2017.

Dabei hat sie allerhand praktischer Funktionen im Schlepptau und glänzt noch dazu mit einer höchst ansprechenden und eleganten Optik. Hier trifft die klassische Kaffeezubereitung auf moderne Technik und geht dabei keine Kompromisse ein. Was die Lono alles kann und wie sie sich dabei anstellt, zeigt unser Test.

>>Sicher & günstig für 111,00 Euro auf Amazon bestellen!
Preissieger
Kaffeepadmaschinen
1,4 (sehr gut)
11/16
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 111,00
EUR 139,99

3 von 5 Sternen
bei 237 Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Produktdetails

  • Leistung: 1600 Watt
  • Druckaufbau Pumpe: ca. 8 bar
  • Material Gehäuse: Cromargan matt
  • Produktabmessungen: 33,5 x 29 x 20,5 cm
  • Farbe: silber
Zurück zur Vergleichstabelle
Kaffeepadmaschinen Test 2017

Vorteile

  • Perfect Crema System
  • separater Heißwasserauslauf
  • Filter für Kaffeepulver optional
  • intuitive Bedienung
  • Standby und Abschaltautomatik

Nachteile

  • etwas kleiner Wassertank

Die Lono im Test

Was steckt im Paket?

Die Verpackung ist zwar recht überschaubar, der Inhalt hat dafür jedoch jede Menge zu bieten. Dazu gehören zum einen die Lono Kaffeepadmaschine und zum anderen der abnehmbare Wasserbehälter. Außerdem ist eine ausführliche Betriebsanleitung enthalten.

Eine kleine Maschine trifft auf große Technik: Fakten und Funktionen

03-6-wmf-lono-kaffeepadmaschineDiese Kaffeemaschine macht richtig was her. Bei Kleinstmaßen von 259 mm Länge x 148 mm Breite x 290 mm Höhe spart die schicke Lono viel Platz ein. Doch nicht nur ihre Kompaktheit überzeugt, sondern auch ihre Leistung. Bei einem Niveau von starken 1600 Watt wirkt das Wort Power weit untertrieben. Eine Standard 230 Volt Stromversorgung mit einer Frequenz von 50 bis 60 Hertz reicht dabei dennoch aus, um das Gerät problemlos und ohne Ausfälle zu betreiben.

Der Hersteller setzt zudem auf ökologische Werte. Die Standby Funktion, das Eco-Brühen, bei dem die Maschine nach dem Brühvorgang sofort abschaltet, und eine Abschaltautomatik, die sich nach 30 Minuten selbstständig aktiviert, sollte das Gerät nicht benutzt werden, sparen Energie und senken den Stromverbrauch. Das einmalige, hochmoderne Gehäuse aus dem matt schimmernden, rostfreien Edelstahl Cromargan ist ein visuelles Highlight und bringt einen neuen und edlen Schwung in die Küche. Für die Maschine eignen sich sogenannte Kaffee-Softpads mit einem 70 mm Durchmesser.

Zu den beiden Kaffeeausgüssen gesellt sich ein separat angebrachter Heißwasserausguss. So lässt sich bei Bedarf auch heißes Wasser für beispielsweise Tees oder Suppen kochen, ohne dass Nuancen von Kaffee zu schmecken oder ungewünschte Rückstände im Wasser zu finden sind. Ein drehbarer Kaffeepadhalter bietet genügend Platz für bis zu zwei Pads zugleich, um das Beste aus dem Kaffee auszuschöpfen. Ein kleines Abdeckgitter verbirgt die herausnehmbare Abtropfschale.

Das WMF Pre-Brewing System ermöglicht zusätzlich die Entfaltung eines besonders intensiven Aromas, da das Kaffeepulver im Pad während einer kurzen Pause im Brühvorgang quellen kann. Dabei verspricht das von WMF patentierte Perfect Crema System obendrein wie der Name schon sagt die perfekte Crema, sprich die cremige Schaumkrone des Heißgetränks. Es gibt zwei Tasten zum Starten des Brühvorgangs. Zum einen die Einfachwahl, welche die ideale Menge für eine Tasse Kaffee zubereitet, und zum anderen die Zweitassenfunktion, mit deren Hilfe alternativ auch eine größere Tasse befüllt werden kann statt der vorgesehenen zwei Stück. Die gewünschte Kaffeemenge lässt sich ganz nach Belieben für beide Optionen vorab festlegen.

Zusätzlich ist es möglich, die Wasserhärte des Haushalts anzugeben. Je nach Grad der Wasserhärte erfolgt in regelmäßigen Abständen eine automatische Entkalkung. So setzt die Lono einen neuen Maßstab in technischer Ausstattung und Bedienungskomfort.

Sonderzubehör gefällig?

03-3-wmf-lono-kaffeepadmaschineWem aus Softpads zubereiteter Kaffee nicht zusagt, dem schafft die separat erhältliche Kaffeepulverkassette Abhilfe des Problems. So ist die Zubereitung von feinem Espresso, aber auch von erstklassigem Pulverkaffee möglich. Dabei steht es einem frei, ob ein Filterpapier eingesetzt wird oder nicht. Es verfeinert jedoch den Geschmack des Kaffees, da Schwebstoffe zurückgehalten werden und dadurch nicht ins Wasser gelangen.

Die Zubereitung im Überblick

Ein geringer Aufwand führt zu grandiosen Ergebnissen. Die Maschine wird mit einer Steckdose verbunden. Der abnehmbare Wassertank lässt sich kinderleicht mit sauberem und frischem Leitungswasser befüllen. Die große Runde Taste in der Mitte am unteren Rand schaltet das Gerät ein. Diese leuchtet auf und wechselt die Farbe, sobald das Wasser vorgewärmt wurde. Nun muss das Softpad eingesetzt werden. Hierfür muss der Griff auf der Oberfläche gedreht werden, bis die Kassette für die Kaffeepads vorgeschoben wird. Nach Platzierung des Pads kann das Schubfach wieder zurückgeschoben werden. Jetzt muss gewählt werden, ob eine Tasse oder zwei gefüllt werden sollen. Hierfür stehen die beiden Tasten neben dem Power-Schalter zur Verfügung. Je nachdem, sind entweder eine oder zwei Tassen unter dem Ausguss zu platziert. Per Knopfdruck wird der Brühvorgang aktiviert und der Kaffee über den Ausguss in die Tasse transportiert.

Bester Preis: statt EUR 139,99 jetzt für nur 111,00 Euro auf Amazon.de
28,99% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Die Vor- und Nachteile der Lono im Vergleich

03-5-wmf-lono-kaffeepadmaschineBei all den wundervollen Funktionen stellt sich berechtigterweise die Frage, weshalb die Kaffeepadmaschine von WMF nicht an der Spitze des Tests steht. Nun, selbst die besten Eigenschaften können Mängel bergen. Denn trotz der intuitiven Bedienung und des eleganten Designs weist die Lono leider Fehlfunktionen auf, die ihr den glorreichen ersten Platz verwehren. So muss ein Kaffeepad zu hundert Prozent perfekt eingesetzt werden, da das Wasser sonst nicht nur aus dem Ausguss läuft, sondern auch aus der Kassette für das Pad. Des Weiteren gestaltet sich das saubere Ausleeren der Abtropfschale als mühsam, da diese nur sehr schwer aus der Maschine zu entnehmen ist.

Dass der Ausguss nicht höhenverstellbar ist, hat die traurige Folge, dass nicht alle großen Tassen darunter Platz finden. Der Wasserbehälter mit seinem 0,8 Liter Fassungsvermögen muss aufgrund der geringen Größe ebenfalls sehr oft nachgefüllt werden. Auch ist es sehr schade, dass keine Hardpads verwendet werden können und sich
somit ohne das Verwenden der Kaffeepulverkassette kein Espresso oder Cappuccino zubereiten lassen. Dennoch steht eine große Auswahl an verschiedenen, handelsüblichen Softpads zur Verfügung, weshalb alle Geschmäcker zufrieden gestellt werden sollten.

Das Fazit unseres Produktberichts

03-1-wmf-lono-kaffeepadmaschineTrotz der kleineren Mängel überwiegen die vielen Vorteile. Die einfache Handhabung, das coole Design und die Vielzahl an praktischen Funktionen lassen die winzigen Makel einfach verpuffen. Die patentierten Brühverfahren kreieren ausgezeichneten Kaffee mit einer herrlichen Crema. Dabei begeistern die vielen energiesparenden Zusatzfunktionen und die moderne, technische Ausstattung. Dass zwei Tassen gleichzeitig befüllt werden können, ist ein weiteres Highlight.

So spart man sich unnötige Wartezeit. Die automatische Entkalkungsfunktion erleicht außerdem die Reinigung des Innenlebens der Maschine. Die innovative Technik und die intuitive Bedienung garantieren einen hohen Komfort bei der Kaffeezubereitung und genau deshalb belegt die Lono Kaffeepadmaschine zurecht den dritten Platz in unserem Test. Aufgrund des herausragenden Preis- / Leistungsverhältnisses wurde dieses Gerät zum Pressieger gekürt.

Kaffeepadmaschinen jetzt auf Amazon ansehen!
Was wäre ein Produktbericht ohne die Lono? Unvollständig. Sie ist ein kleines Produkt, das Innovation ganz groß schreibt. Mit bahnbrechender Raffinesse ergattert sich die stylische Kaffeepadmaschine den letzten Platz auf dem heiß umkämpften Siegertreppchen unseres Kaffeepadmaschinen Tests 2017. Dabei hat sie allerhand praktischer Funktionen im Schlepptau und glänzt noch dazu mit einer höchst ansprechenden und eleganten Optik. Hier trifft die klassische Kaffeezubereitung auf moderne Technik und geht dabei keine Kompromisse ein. Was die Lono alles kann und wie sie sich dabei anstellt, zeigt unser Test. Die Lono im Test Was steckt im Paket? Die Verpackung ist zwar recht überschaubar, der…
Verarbeitung
Handhabung
Preis- / Leistung

Preissieger

Außergewöhnlich hochwertige Kaffeepadmaschine des renommierten Herstellers WMF

User Rating: Be the first one !