Home » Ratgeber » Nespresso Maschine – doch wie entsorgen Sie diese umweltschonend und sicher?

Nespresso Maschine – doch wie entsorgen Sie diese umweltschonend und sicher?

Nespresso Maschinen sicher und umweltgerecht entsorgenNespresso ist ein Kaffeesystem, welches vom Lebensmittelkonzern Nestlé mit Sitz in der Schweiz eingeführt wurde. Nespresso gehört zwar zum Konzern von Nestlé, agiert jedoch selbst. In den letzten Jahren hat das Unternehmen einen regelrechten Erfolgslauf hinter sich gebracht. Laut aktuellen Schätzungen, werden weltweit etwa 15.000 Nespresso-Kapseln in der Minute verbraucht. Ein wahnsinnig lukratives Geschäft somit für den Hersteller.

Die Produkte werden in fast 60 Länder importiert. Nespresso legt dabei jedoch sehr großen Wert auf Exklusivität. Schlussendlich handelt es sich auch um den Kaffee, welcher George Clooney (What Else) zu sich nimmt. Doch Spaß zur Seite, Nespresso hat in der Vergangenheit mit harter Kritik zu kämpfen. Die unzähligen Kapseln, welche aus Aluminium hergestellt werden, stellen laut Umweltschützern sehr große Probleme dar.

Nespresso reagiert auf die Kritik

Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass wir weltweit mit immens großen Bergen an Müll zu kämpfen haben. Zwar ist eine Kaffeekapsel von Nespresso nicht besonders groß, doch hier macht es wie bei so vielen anderen Sachen die Menge aus. Aluminium verrottet nicht und somit muss bzw. sollte es fachmännisch entsorgt werden. Aluminium selbst ist ein überaus wichtiger Rohstoff und somit hat sich Nespresso überlegt, wie Kaffeegenießer die „wertvollen“ Kapseln mit gutem Gewissen entsorgen können.

Vorreiter hinter dieser Geschichte war das kleine Österreich. In der Alpenrepublik wurden rasch Kritiken geäußert und die Vertriebsstelle aus Österreich hat reagiert. Sämtliche Kaffeekapseln von Nespresso können an über 1.800 Stellen kostenlos zurückgegeben werden.

Nespresso Österreich hat zudem auch weitere sehr wichtige Zahlen veröffentlicht. Laut aktuellen Studien und Statistiken, werden in Österreich rund 80% der verkauften Kapseln ordnungsgemäß entsorgt. Das Recyclingsystem in Österreich funktioniert, sofern es die Kaffeekapseln von Nespresso betrifft, somit sehr gut. Andere Länder haben ebenfalls in den letzten Jahren reagiert.

Entsorgung der Kaffeekapseln in Deutschland

Kaffee aus der Kapsel ist ein riesiger Erfolg. Die Umsatzzahlen steigen seit Jahren an und natürlich wird deshalb auch über die Belastung aus ökologischer Sicht diskutiert. In Deutschland, wie auch in zahlreichen anderen Ländern, stellt Nespresso für seine Kunden eine ganz besondere Lösung bereit. Es gibt spezielle „Tüten“ in denen die Kapseln gesammelt und an entsprechenden Stellen abgegeben werden können. Zudem dürfen oder sollen die Kapseln auch in den „Gelben Sack“. Aufgrund der steigenden Absatzzahlen, werden mehrere Millionen Tonnen an Aluminiummüll durch die Nespresso-Kapseln verursacht.

Natürlich stellen nicht nur die Kapseln ein Problem dar. Die Nespresso Maschinen selbst sollten ebenfalls fachgerecht entsorgt werden. Eine Kaffeemaschine darf keinesfalls im Restmüll landen. Für eine umweltschonende Entsorgung sollte die Nespresso Kaffeemaschine zu einer Mülldeponie gebracht werden. Für Kaffeemaschinen gibt es ein spezielles Recyclingsystem. Wer also umweltschonend denkt, der muss sich keine Sorgen machen. Die Kapseln wie auch die Kaffeemaschine selbst, kann auf viele verschiedene Möglichkeiten entsorgt werden.

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen

Es gibt kaum jemanden, der in den Morgenstunden auf eine Tasse Kaffee verzichten möchte. In Deutschland trinkt jeder etwa 650 Tassen im Jahr. Hochgerechnet auf die verbrauchten Kapseln, entsteht natürlich ein großer Berg an Müll. Eine Kapsel von Nespresso besteht fast zur Hälfte aus Verpackung. Ein Umstand, der für viele Umweltschützer nicht tragbar ist.

Fachgerechte Entsorgung der Kaffeemaschine

Nespresso Maschinen sicher und umweltgerecht entsorgenNicht nur die Kapseln sorgen für ein Problem, auch die zahlreich verkauften Kaffeemaschinen von Nespresso. Die kleinen Elektrogeräte gehen irgendwann einmal kaputt und müssen deshalb ebenfalls fachmännisch entsorgt werden. Mit der Mülltrennung nehmen es die Deutschen jedoch bekanntlich nicht immer so genau. Dabei wäre eine korrekte Entsorgung sehr sinnvoll.

Das Innenleben einer Kaffeemaschine enthält sehr wichtige und wertvolle Rohstoffe. Einige dieser Rohstoffe sind bereits sehr knapp und somit ist es wichtig, diese ordnungsgemäß zu recyclen und wiederzuverwerten. Glasteile an einer Kaffeemaschine oder Plastikabdeckungen können natürlich in die dafür vorgesehenen Container geworfen werden. Die Elektronik, welche sich in einer Nespresso Kaffeemaschine befindet, sollte auf alle Fälle in einer Mülldeponie bzw. in einer Sammelstelle abgegeben werden.

Einzelteile enthalten Schadstoffe

Viele Elektrogeräte, auch die Kaffeemaschine von Nespresso, enthalten Schadstoffe. Diese müssen unbedingt umweltfreundlich entsorgt werden. Obwohl bereits zahlreiche negative Stimmen zu hören sind, ist sich Nespresso selbst keinerlei Schuld bewusst.

Das Unternehmen nimmt sehr viel, um eine ordnungsgemäße und einfache Entsorgung der Kapseln und der Maschine zu ermöglichen. Dennoch sprechen die Zahlen der Umweltschützer auch für sich. Laut Schätzungen, sind etwa 500 bis 600 Müllwagen jährlich nötig, um die Kaffeekapseln aus Deutschland zu entsorgen.

Kein Verzicht auf Kaffee

Nespresso Maschinen sicher und umweltgerecht entsorgenEs wird natürlich immer alles weitaus dramatischer Dargestellt als es am Ende tatsächlich ist. Wie bereits zu Beginn erwähnt, werden zwischen 75 und 80 Prozent aller Kaffeekapseln und auch Kaffeemaschinen von den Kaffeegenießern fachgerecht entsorgt. Nespresso hat in den letzten Jahren sehr viel in die Umweltpolitik investiert und verschiedene Kampagnen gestartet.

Nachhaltigkeit ist Nespresso sehr wichtig und auf die leichte Schulter nimmt der Kaffeeproduzent diese Thematik keinesfalls. Müll ist generell ein Problem und die Kaffeekapseln machen davon nur einen sehr kleinen Prozentsatz aus. Bei einer fachgerechten Entsorgung, müssen sich Umweltaktivisten somit keine Sorgen oder Gedanken machen. Nespresso sieht laut eigenen Angaben keien Problematik dahinter.

Fazit

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass die Umweltproblematik mit Nespresso Kapseln oder Maschinen nicht so schlimm ist wie von vielen Umweltschützern behauptet. Die Zahlen werden sehr gerne manipuliert um Aufmerksamkeit zu erregen. Wir wollen hier jedoch niemanden etwas unterstellen und vertrauen den Angaben von Nestlé bzw. von Nespresso.

Wer gerne Kaffee aus der Kapsel trinkt, der sollte sich am besten selbst an der Nase nehmen. Werden die Kapseln und die Maschinen fachgerecht entsorgt, gibt es keinen Grund Bedenken zu haben.

Nespresso selbst hat viel Geld in eine umweltfreundliche Entsorgung investiert. Es liegt nun an den Kaffeetrinkern selbst auf die Entsorgung zu achten und die Angebote von Nespresso auch in Anspruch zu nehmen.

Nespresso Maschinen sicher und umweltgerecht entsorgenWeltweit bietet Nespresso ca. 100.000 Sammelstellen, an denen die Kapseln kostenlos abgegeben werden können. Dieses Angebot bezieht sich auf fast 40 Länder. Nespresso bietet jedoch auch noch einen ganz besonderen Service für seine Kunden. Mit Recycling@home, werden in 18 Ländern die gesammelten Kapseln dem Postboten (bei der Anlieferung von neu bestellten Kapseln) einfach ausgehändigt. Dieses System wurde in der Schweiz bereits im Jahr 1991 eingeführt und es wird von den Kunden sehr gut angenommen. Die Zukunft wird zeigen, welche Möglichkeiten einer umweltfreundlichen Entsorgung Nespresso sich noch einfallen lässt.